pflege

logo
ÜBER UNS PDF Drucken E-Mail

Unser Team besteht aus einer Sozialpädagogin, einer Psychologin, einer Krankenschwester und qualifizierten Ehrenamtlichen.

  • Gabriele Tammen-Parr
    Diplom-Sozialpädagogin, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin,
    Mediatorin
  • Dorothee Unger
    Diplom-Psychologin, Gesprächspsychotherapie (GwG)
  • Cordula Prior 
    Krankenschwester, Fachkraft für Gerontopsychiatrie, zertifizierte personzentrierte Beraterin (GwG)
  • Jürgen Winkel
    Diplom-Sozialpädagoge, Krankenpfleger, Qualitätsmanager

Echt unersetzlich

  • Benjamin Salzmann
    Sozialarbeiter
  • Melina Sprenger
    Sozialarbeiterin
  • Anna Kliem
    Sozialarbeiterin
  • Lilly Parr

Die Berater/innen verfügen über eine zusätzliche Ausbildung in klientenzentrierter Gesprächsführung (GwG).

 

Unsere ehrenamtlichen Beraterinnen:

  • Dr. Gudula von der Osten, Ärztin
  • Andreas Rath, Vorstand Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V.

 

 

Empfehlung Broschüre

Wir empfehlen Ihnen unsere Broschüre:

"Gewalt in der Pflege älterer Menschen"
Informationen, Rat und Hilfe

brosch-kl.jpg

MEHR INFORMATIONEN       

Spendenaktion Bildband

Unterstützen Sie uns mit dem Spenden-Kauf des ungewöhnlichen Bildbands der Pflegestation Jahnke!

rocknold.jpg

 MEHR INFORMATIONEN

Aktuelles

G. Tammen-Parr: Stern Magazin, Berufsrisiko Pflegekräfte: Übergriffe


 G. Tammen-Parr RBB-spezial vom 7.5.2020 zum Thema Corona in Pflegeheimen


 Interview mit Gabriele Tammen-Parr am 5.4.2020, Radio Paradiso


 Artikel zum Thema "Familie verpflichtet" mit Gabriele Tammen-Parr im Tagesspiegel, Dezember 2019


echtunersetzlichlogo

Mit dem online Beratungs- und Informationsprojekt "echt unersetzlich...!?" bietet die Berliner Beratungsstelle Pflege in Not erstmals eine Anlaufstelle für junge pflegende Angehörige zwischen 13 und 25 Jahren an

Mehr Informationen...


Gabriele Tammen-Parr im 

Heute-Journal

heute-journal


Gabriele Tammen-Parr im
Spiegel-Artikel vom 27.1.2018

mamas-tease


Süddeutsche 11/17

ewigpfle

"Ewiges Pflegen"


Die Onlineberatung „echt unersetzlich!?"

von „Pflege in Not" bietet Begleitung für minderjährige Pflegende an

Pressekonferenz

pressekonf-kl